Europa     Afrika     Asien     Australien / Ozeanien     Mittel- / Südamerika     Nordamerika

Home
Deutschland
Wochenwetter
Biowetter
Pollenflug
Europawetter
Städtewetter

Satellitenbilder

Wassertemperaturen

Schneehöhen

Wetterlexikon
Wetternews
Newsletter

Wetter auf Ihrer
Homepage

Stadt oder PLZ
ajax


Impressum

Kontakt


Wetternews vom 24.04.2017


Erneut Schneefälle bis ins Flachland

Die Wetterlage stellt sich wieder um. Polare Luft strömt im Laufe des Tages von Norden her ein. Dadurch geht der Regen im Norden in der Nacht gebietsweise in Schnee über. Auch morgen erwarten uns in der Tiefebene Schneefälle.

Das Aprilende hat es wirklich in sich: Nochmals sinkt die Schneefallgrenze bis auf Flachland-Niveau. Schon in der kommenden Nacht rieseln in der Tiefebene stellenweise Schneeflocken, teilweise regnet es aber auch. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kann es dabei gefährlich glatt und rutschig werden. Morgen setzt sich das unbeständige Wetter mit Regen- und Schneefällen fort. Besonders im Norden und den Mittelgebirgen, aber auch vereinzelt im Westen ist zwischen dem Regen mit Schnee zu rechnen. Im Süden sind hingegen Schauer und örtliche Gewitter unterwegs.

Zur Wochenmitte erreicht die polare Luft dann aber auch die Südhälfte. In den Alpen, im Bayerischen Wald sowie im Schwarzwald werden bis Freitag zum Teil sehr ergiebige Mengen Neuschnee erwartet. Dies wird auch die Lawinensituation zum wiederholten Male verschärfen.

Alle Rechte vorbehalten! Copyright © by Q.met GmbH.
Weitere Wetterdienste unter: www.wetter.net, www.wetternet.de und www.wetterbote.de
- Anzeige -